Beste Weinstadt Wallis

beste weinstadt schweiz

Welches ist die beste Weinstadt im Wallis? So kann man die Frage nicht beantworten, denn es kommt auch die Kriterien an. Wir von Tourismus-Mittelland.ch favorisieren Sierre – Siders, da in dieser Weinstadt im Wallis fast alle Weinkellnereien  jemanden haben der Deutsch kann, oft sogar Mundart! Zudem mit dem See und den Wandermöglichkeiten und dem wärmsten und trocknesten Klima der Schweiz, ist Siders erste Wahl für Mittelland Ausflügler, die im Herbst noch etwas Wärme suchen, wenn an den Flüssen und Seen des Mittellandes schon wieder hartnäckiger Nebel ist.

Zudem ist Siders auch mit dem Zug und Auto sehr gut erreichbar via Lötschbergtunnel. Wenn Sie auch ein Weinmuseum besuchen wollen, ist Siders ebenfalls gut, da man in einem Spaziergang gut ins Weinmuseum in Salgesch kann. Das beste Weinmuseum der Schweiz? Ja, gemäss Edi ist das so! Unser lokaler Wein Spezialist kennt viele Weinmuseen und Weine bestens. Er hat uns diesen Tip gegeben.

 

 

Weinstadt Wallis

Sierre Siders

Hier verläuft die Sprachgrenze. Für Deutschschweizer Besucher ist Siders gut, denn hier hat man das französiche Flair aber fast alle reden deutsch!

Mitten in den Hügeln der Weinbergen von Siders liegt der Gerundensee (5,5 ha) Hier hat es eine schöne Badi im Natursee Wallis. Das Wasser ist weit in den Herbst hinein warm.

Ca. eine Viertelstunde zu Fuss von Bahnhof Siders. Der See ist das ganze Jahr über frei zugänglich. Gute zum Baden, Spazieren und relaxen!

Spannende Besichtigung Weinkellners Rouvinez.

Die Kellerei von Géronde, auf dem gleichnamigen Hügel, befindet sich mitten im ältesten Weinberg der Familie . Die Lage des Rebberges ist einmalig im Wallis, denn der Weinberg liegt beim Gerundensee. Im Stollen im Berg reifen die Weine während ca. zwölf Monaten. Der Besuch der Kellerei mit Degustation der Weine von Rouvinez ist ab 5 Personen möglich. Fr. 20 pro Person.

Caveau de Géronde
Colline de Géronde
Chemin des Bernardines 45
CH-3960 Sierre